Im Wartezimmer

Machen die sowas eigentlich absichtlich, diese Fachärzte? Erst gibt es wochenlange Wartezeiten auf einen Termin („Puh, ob wir da für Sie noch einen Termin im Februar finden, das wird eng…“), und wenn man dann mit Termin im Wartezimmer sitzt, dann dauerts da nochmal eine ganze Weile! Mitten im Lernstress für die Prüfungen kommt mir das relativ ungelegen, aber ist halt so – wenigstens habe ich in der vorlesungsfreien Zeit einen Termin bekommen und muss nicht während des Semesters hin. Immer positiv denken, diese Philosophie verfechte ich glühend.

Und immerhin gibts beim Arzt meines Vertrauens ein ausgeklügeltes Umschichtungsverfahren durch diverse Warteräume und -flure, das den Patienten zumindest die schwache Illusion verschafft, es gehe voran. Dass mich das aus der Konzentration auf die Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre reißt, ignoriere ich geflissentlich. Ist ja doch nicht zu ändern, und Bewegung tut schließlich auch gut.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s