Nägel mit Köpfen

Tja, nun sitze ich hier und könnte tatsächlich umziehen. Niemals hätte ich gedacht, dass ich gleich bei der ersten WG, die ich mir überhaupt anschaue, eine Zusage bekommen würde, aber so war es. Und was mach ich jetzt?

Einerseits geht mir das jetzt irgendwie alles zu schnell. Dieses Zimmer wird zum ersten Mai frei, und gefühlt ist das schon morgen. Da denke ich… nein! Halt! Stopp! Ich mag noch nicht!
Dazu kommt, dass auch mein Vater zum ersten Mai umziehen wird und das vielleicht dann doch viel auf einmal ist.

Auf der anderen Seite sind das – glaube ich – mehr Ausreden als alles andere. Die Mitbewohnerin ist super, die Wohnung ist hell und freundlich und hat eine Fußbodenheizung (die habe ich in meinem Elternhaus auch, und dachte schon, dass ich sie in der Studentenbude schmerzlich vermissen werde), und die Mitbewohnerin hat sogar ein Klavier da stehen, das ich bespielen darf!
Der Freund ist dafür, das Bruderherz sowieso, und selbst Mama Belle, die mich ja eigentlich gar nicht so richtig gehen lassen will, hat sich klar dafür ausgesprochen.

Eigentlich schreit die Wohnung nach mir. Und eigentlich habe ich, nachdem ich sie mir gestern angeschaut habe, auch Lust drauf.

Aber irgendetwas in mir zögert noch…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s