Zweiter Anlauf

Nachdem ich wirklich motiviert – na ja, ein bisschen wirklich jedenfalls – irgendwann vor Wochen schon einmal angefangen hatte, Sport zu machen (netter Versuch, das hier auch), ist das dann doch auch wieder eingeschlafen. Ist ja irgendwie auch zu erwarten gewesen, ich kenn mich schließlich.Ich bin mir selbst nicht sicher, woran es liegt, doch seit Dienstag läufts wieder. Zur Zeit jedenfalls.
Vielleicht fühle ich mich einfach am Ende eines Tages noch nicht erschlagen genug. Vielleicht dümpelt auch irgendwo in mir die leise Hoffnung, es wird besser, wenn ich morgens den Kreislauf in Schwung bringe. Oder es liegt einfach daran, dass ich in dem Kleid für Weihnachten zur Zeit noch wesentlich… ähm… korpulenter aussehe als ich bereit bin zu ertragen.
Was auch immer es ist, es sorgt sogar dafür, dass ich gar nicht mal soooo unmotiviert bin, wenn ich morgens aufstehe. Heute morgen wollte ich mir selbst erlauben, länger liegen zu belieben und die halbe Stunde Bewegung einfach sausen zu lassen, und was passiert? Ich fang trotzdem an! Das ist okay. Im Grunde besteht auch nicht die Gefahr, dass diese Sportgeschichte Überhand nimmt, ich mach mir also nicht die geringsten Sorgen. Ich genieße einfach nur, dass immerhin das zur Zeit läuft.Man ist ja mit wenig zufrieden!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s