Temporär ein Stückchen größer

Liebe Belle, ich weiß, dass du dich in kurzer Zeit in derselben Situation befinden willst, und gerade deshalb muss eines mal gesagt werden: Du kannst das! Das ist keine Floskel, du bist verdammt gut darin, vor Leuten zu sprechen.

Du redest nicht zu schnell und auch nicht zu langsam (weil man eigentlich gar nicht zu langsam sprechen kann. Es sei denn, es ist dieser seltsame Kerl im letzten Vortrag. Dieser Vortrag war mindestens doppelt so lang wie alle anderen, weil der gute Junge in Rüdiger-Hoffmann-Manier uninteressantes Zeug erläuterte). Du klingst immer sicherer, je unsicherer du dich fühlst!
Das ist natürlich irgendwie bitter, das wissen wir beide. Hoffen wir, dass du dich niemals zu sicher fühlen wirst.

Erinnere dich an das Gefühl, vor der Gruppe zu stehen und Worte zu sagen. Vergiss das Unbehagen und den Hass auf dich selbst, wenn du deinen Namen sagst und deine Stimme bricht.
Erinnere dich daran, wie die Zuhörer interessiert auf die Folien geschaut haben, erinnere dich, dass du eine der besten warst an diesem Tag. Vergiss nicht, dass du das alles schaffen kannst, wenn du nur einmal tief durchatmest und anfängst zu reden.
Nicht zögern, nicht zaudern, das macht dir alles kaputt. Tief durchatmen, anfangen und dann nicht wieder aufhören bis du es hinter dir hast.

Die Hölle, die dir Herzrasen und schlaflose Nächte bereitet hat, die Hölle, die die letzte Woche geprägt und nicht vor Donnerstagmittag geendet hat, die wirst du wieder durchleben. Und du wirst sie überleben. Ich weiß das!

Und danach, da kannst du dir was gönnen. Da hast du nämlich echt was gerockt und kannst stolz sein. Der Teil fällt dir zwar besonders schwer, weil du dich darin suhlst, was du alles schlecht gemacht hast, aber das ist völlig kontraproduktiv.

Augen zu und rocken, sei ein Badass!

Für dieses Mal hast du es ja auch geschafft. Du hast ein paar Wochen zur Regeneration und vielleicht sogar Glück, dass du dich noch an den Stress erinnerst, wenn es an die Vorbereitung geht. Denn dann wirst du dich großartig vorbereiten.

That’s it.

Advertisements

2 Gedanken zu “Temporär ein Stückchen größer

  1. Pingback: Eine Menge Kleinkram | Aber doch wenigstens auf Lehramt, oder?!

  2. Pingback: Nur ein bisschen Kleinkram | Aber doch wenigstens auf Lehramt, oder?!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s